Vollnarkose, (Analgo-)Sedierung

In unserer Praxis haben wir durch eine langjährige Zusammenarbeit mit dem ambulanten Anästhesisten-Team Carsten Schulz die Möglichkeit, alle unsere Operationen auch in Vollnarkose durchzuführen. Die Behandlung unter Vollnarkose wird oft für die ambulante operative Entfernung von allen vier Weisheitszähnen, umfangreichen Knochenaufbauten oder Implantationen gewählt.

Die Vollnarkose wird nicht immer von den Krankenkassen bezahlt. Patientenservice > Narkoseformular

Eine weitere Möglichkeit ist die Sedierung / medikamentöse Beruhigung. Hierbei wird eine halbe Stunde vor dem Eingriff, meist in Tablettenform, das sedierende Medikament verabreicht. Der operative Eingriff wird von dem Patienten dadurch als angenehmer, angstfreier und kürzer empfunden. Auch kann ein vorbestehender Würgereiz durch eine Sedierung reduziert werden.

Patienten, die in Vollnarkose oder Sedierung behandelt werden, müssen sich von einer Begleitperson in der Praxis abholen lassen.

 
created by Cesario